Ev. Dekanat an der Dill

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Mit unserem Newsletter (Anmeldung unten rechts) informieren wir Sie gerne aktuell.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Corona

Maske auf im Gottesdienst

Im Kampf gegen eine Infektion mit dem Corona-Virus gilt ab sofort Maskenpflicht auch im Gottesdienst. Bereits ab Sonntag, 24. Januar 2021 sollten die Gottesdienstbesucher FFP 2-Masken oder medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske) getragen werden.

Masken Quelle: Fundus, Peter W. Bernecker

Wechsel

Bianca Mille sagt Tschüss

Acht Jahre lang war Bianca Mille die regionale Baubetreuerin der EKHN für Nord-Nassau. Nun sagt sie der Region Tschüss. Seit Jahresbeginn ist die 47Jährige für das Rechnungsprüfungsamt tätig. Ihre Kollegin Ines Vetter (kleines Foto) wird die Zuständigkeit für Nord-Nassau als Baubetreuerin übernehmen.

Becker-von Wolff

Weltgebetstag

Online beten für Vanuatu

Seit 130 Jahren engagieren sich christliche Frauen über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg in der Bewegung des Weltgebetstags. Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. 2021 kommt die Liturgie für den Weltgebetstag aus Vanuatu und trägt das Motto "Worauf bauen wir?"

© WGT

Café ZwoSIEBEN

„Schön, dass freitags wieder auf ist!“

Das „Café ZwoSIEBEN“ am Sandweg gegenüber der Volksbank ist ein Anlaufpunkt für Schülerinnen und Schüler in Herborn. Das Café hat jetzt wieder geöffnet. Allerdings nur freitags. Es gelten auch hier besondere Auflagen und das Abstandsgebot.

Justin Rösler (links) hat gemeinsam mit Isabelle Schreiber Thekendienst. Becker-von Wolff

Impuls

Lasst Euch impfen!

Wir Menschen haben nicht alles in der Hand und sollten das Richtige und Wichtige abwägend tun, sagt Pfarrer Friedhelm Ackva aus Dillenburg. Das Impfen gehört dazu - auch aus christlicher Verantwortung.

In Kirche mitarbeiten

Bei Konflikten das Gespräch suchen

Wo gearbeitet wird, kann es leicht zu Mißverständnissen und Konflikten kommen. Und das nicht nur zu Corona-Zeiten. Seit 20 Jahren gibt es in der EKHN eine Konfliktberatungsstelle. Die EKHN war Pionierin in der EKD mit einem solchen Angebot an ihre haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden. Elke Breckner war sechs Jahre lang als Konfliktbeauftragte der EKHN tätig ...

eb

Verabschiedung

Die Kinder im Fokus

„Auf Wiedersehn, auf Wiedersehn, die Zeit mit dir war wunderschön…“ so haben es die Kinder und Mitarbeitenden der Kindertagesstätte Mozartstraße in Herborn gesungen. Sie verabschiedeten die langjährige Kita-Leiterin Cornelia Weber-Seibel (63), die die Kita 37 Jahre geleitet und mit großem Engagement und Weitblick stetig weiter entwickelt hat.

Nord-Nassau

Neue Pröpstin: Hoffnung in die Welt tragen

Die neue Pröpstin für Nord-Nassau, Sabine Bertram-Schäfer, hat das Verbreiten von Hoffnung als eine der wichtigsten Aufgaben der Kirche angesichts der Corona-Pandemie bezeichnet. Sie benannte die Vereinsamung von Älteren, die Herausforderungen des Pflegepersonals oder die kritische Situation von vielen Gastronomiebetrieben.

Portrait EKHN

Amtseinführung in den USA

Verhaltener Optimismus aus der US-Partnerkirche

Joe Biden hat am Mittwoch als neuer US-Präsident seinen Amtseid geschworen. Der Wechsel an der Spitze in den USA ruft auch Reaktionen aus der US-Partnerkirche der EKHN hervor. Ein Pfarrer aus der UCC schreibt: „Ich freue mich mit vorsichtigem Optimismus auf die Präsidentschaft Bidens.“ Allerdings stehen große Herausforderungen an.

Das Weiße Haus Bildquelle: gettyimages, alexsl

Digitales Kursangebot

Ruhestand - ein unbekanntes Land?

Das Dekanat an der Dill bietet vom 2. Februar bis 9. März 2021 an fünf Abenden ein digitales Kursangebot an, in dem die Lebensphase des Ruhestands aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet wird. Anmeldung erbeten bis 25.1.2021.

(c) iStock-534830451_sbelov

CORONA

Ein offenes Ohr

Mit dem Corona-Virus und den Einschränkungen des gewohnten Alltags gehen manche Ängste und Verunsicherungen einher. Wenn Sie darüber reden möchten und einen Gesprächspartner suchen, möchten wir Ihnen gerne weiter helfen. Wir haben ein offenes Ohr für Sie.

Komposition

Die Jahreslosung als Kanon

Die Jahreslosung ist für Christen eine Art Leitvers durch das Jahr. Für Dekanatskantor Ulrich Kuhn ist deren Vertonung zu einer schönen Gewohnheit geworden. In diesem Jahr gibt es fünf Versionen.

sru/Dekanat Vorderer Odenwald

CORONA

In Hessen startet Impfmarathon

Die Impfungen gegen das Coronavirus haben am Sonntag auch in Hessen und Rheinland-Pfalz begonnen. Als erste bekamen Bewohner und Mitarbeiter mehrerer Altenpflegeheime sowie eine Krankenschwester der Frankfurter Uniklinik das Serum der Mainzer Pharmafirma Biontech verabreicht.

Impfen Geber86/gettyimages

Impuls

Es einfach machen

Warum fällt es schwer, Barmherzig zu sein? "Barmherzig" ist ein altertümliches und ungebräuchliches Wort, sagt Dr. Wolfgang Wörner, die Jahreslosung 2021 ermutigt uns, barmherzig zu handeln. So wie neulich ...

Andrea Zille

Rückblick

Dankbar für die Mitarbeitenden

Was für ein Jahr: 2020 liegt hinter uns. Corona hat unseren Alltag verändert. Wie hat Dekan Roland Jaeckle das Jahr erlebt? Was waren für ihn die größten Herausforderungen? - Zehn Fragen stellte Nina Paeschke an den Dekan des Evangelischen Dekanats an der Dill.

Becker-von Wolff

Corona

Gute Gedanken "on Leine"

Zuspruch und gute Gedanken bietet Klinikseelsorgerin Sabine Kohlbacher in den Dill-Kliniken in Dillenburg zum Selbstpflücken an: In Corona-Zeiten sicher auf Abstand an einer Leine. Die kleinen Karten können ausgewählt und mitgenommen werden. Es gibt auch Grüße für Katzenfreunde ...


» Aktuell an der Dill

31.01.2021 hjb

In der Passionszeit Kraft tanken

Die Passionszeit beginnt. Auch in diesem Jahr gibt es ein Heft, das dazu einlädt, die Passionszeit mit einem täglichen spirituellen Impuls daheim zu gestalten. Bis zum 31. Januar 2021 können Interessierte ein 100-Seiten starkes Studienheft vorbestellen. Das Heft „Kraftquelle“ kostet zum Selbstkostenpreis fünf Euro.

Erdrutsche und Überschwemmungen im Gebiet der EKHN-Partnerkirche auf Sulawesi

26.01.2021 vr

Spendenaufruf: Schwere Unwetter in Sulawesi

Hilfe gefragt: Verheerende Überschwemmungen in der indonesischen Partnerkirche Hessen-Nassaus auf der Insel Sulawesi. Die "GMIM" unterstützt Betroffene vor Ort bereits mit Nahrung und Nothilfepaketen. Die Situation ist "katastrophal" und Kirchenvetreter befürchten eine starke Corona-Ausbreitung durch mangelnde Hygiene.

Zwei Menschen im Gespräch vor einem Holzhaus.

26.01.2021 pwb

Diakonie Hessen sammelt im März

Mitmachen und aktiv helfen können Kirchengemeinden wieder bei der Frühjahrssammlung der Diakonie: Vom 1. bis 11. März bittet die Diakonie in Hessen und Rheinland-Pfalz unter dem Motto „Krisen gemeinsam bewältigen“ um Unterstützung!

Gezeichnetes Notebook mit vier Personen auf Bildschirm

26.01.2021 pwb

Umfrage: Erfahrungen mit Videokonferenzen

Die Kirchensynode bittet für die Frühjahrssynode 2021 um einen Evaluationsbericht über die Erfahrungen, die Kirchenvorstände mit diesen neuen digitalen Möglichkeiten gemacht haben.

26.01.2021 mhart

BasisBibel in moderner Sprache

Seit dem 21. Januar 2021 ist die BasisBibel in der Sprache des 21. Jahrhunderts vollständig mit Altem Testament! Die moderne Vollbibel kann Online gelesen oder in die kostenlose App „Die-Bibel.de“ der Deutschen Bibelgesellschaft geladen werden. Für iOS im App-Store oder im Playstore für Android-Handys. Komfortabel – nicht nur – für junge Menschen.

26.01.2021 ahrt

Auschwitz-Gedenken: Film wird gezeigt

In Deutschland ist der 27. Januar der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Der Tag erinnert an die Befreiung der Gefangenen im Konzentrationslager Auswitz durch die Rote Armee. Ein Film erinnert an den Rassenwahn und das Kainsmal der deutschen Geschichte.

25.01.2021 hjb

Corona und die Folgen

Für die Region links und rechts der Dill gelten neue Vorgaben, um die schnelle Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Die Empfehlungen der EKHN für die kirchlichen Einrichtungen und die Ortsgemeinden haben wir hier aufgelistet.

Live einen Gottesdienste zu Hause zu erleben - das machen Gottesdienste im Fernsehen möglich.

25.01.2021 MaReinel

Gottesdienste im TV und Radio

Auch am letzten Sonntag der Weihnachtszeit übertragen die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten wieder evangelische Gottesdienste im Fernsehen und Hörfunk. Sicher von zu Hause aus können Interessierte diese Gottesdienste am 31. Januar mitfeiern.


 

 

 

» Schnelleinstiege


to top