Ev. Dekanat an der Dill

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Mit unserem Newsletter (Anmeldung unten rechts) informieren wir Sie gerne aktuell.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Hochwasser

Gebets-Andacht für Freitag

Aus Solidarität mit den Opfern der Flutkatastrophe sind die evangelischen Gemeinden und Einrichtungen in Hessen-Nassau gebeten worden, am Freitag um 18 Uhr zu Andachten einzuladen und die Glocken zu läuten. Unser Gebet für die Hausandacht.

Hochwasser

Zeichen der Solidarität

Aus Solidarität mit den Opfern der Flutkatastrophe sind die Gemeinden und Einrichtungen in Hessen-Nassau gebeten worden, am Freitag um 18 Uhr zu Andachten einzuladen und Glocken zu läuten. Hilfsmaterialien dafür stehen zur Verfügung. Erste Informationen aus Adenau an der Ahr.

Gutes Tun

Spenden für das Ahrtal

Die Ev. Kirchengemeinden Hirzenhain und Simmersbach unterstützen die Menschen konkret in der Eifel und im Ahrtal. Es wurde ein Spendenkonto für Soforthilfen eingerichtet. 20.000 Euro wurden binnen weniger Tage als Soforthilfe gesammelt.

Unwetter: Hilfe, Anteilnahme

„Sowas wie im Ahrtal habe ich noch nicht gesehen“

Nach den verheerenden Unwettern in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind mindestens 160 Menschen gestorben. Hunderte werden noch vermisst. Wenige Tage nach dem Unglück zeigt sich das ganze Ausmaß. Hessen-Nassau ruft zu Spenden auf, die Notfallseelsorge unterstützt und Solidaritätsadressen der Partnerkirchen gehen ein.

Hochwasserkatastrophe 2021: Die Kirche in Gemünden  / Eifel nach der Überschwemmung Evangelische Kirche im Rheinland / Oliver Joswig

Überflutung

Beten für die vielen Opfer des Unwetters

Nach Unwettern in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zeigt sich das Ausmaß: Laut Medienberichten sind mindestens 80 Menschen gestorben, Hunderte werden noch vermisst. Wir beten für die Betroffenen der Katastrophe. Auch Kirchenpräsident Volker Jung hat seine tiefe Betroffenheit zum Ausdruck gebracht: "Es ist furchtbar, so viel Ohnmacht zu spüren und vor Trümmern zu stehen."

Überflutung Bildquelle: gettyimages, bremecr

Bildung

Auf den Spuren von Jesus

Eine Bildungsreise führt vom 10. bis 18. Oktober 2021 in das Heilige Land. Pfarrer Michael Brück und Pfarrer Eberhard Hoppe laden ein, Israel auf den Spuren Jesu zu entdecken. Das Land fasziniert, hier liegen die Wurzeln des jüdischen, christlichen und islamischen Glaubens. Der Anmeldeschluss ist am 31. Juli 2021.

Dillenburg

Jasmin Neubauer beim Orgelsommer

Das zweite Konzert im Rahmen des Dillenburger Orgelsommers gestaltet Jasmin Neubauer am Sonntag, 25. Juli um 17 Uhr an der Oberlinger-Orgel in der Stadtkirche Dillenburg. Jasmin Neubauer ist Kantorin an der Jakobskirche Rothenburg ob der Tauber.

Impuls

Endlich Ferien!

Und das nach diesem extrem anstrengenden Schuljahr, meint Pfarrer Andreas Strauch. Ferien und freie Zeit zum Selbstgestalten: Da sieht das Leben anders aus! Da versteht man sich neu und lernt sich und andere neu kennen. Das können schon Ferien zuhause bringen. Erst recht aber im Urlaub woanders...

Orgelsommer

Start in einen klangvollen Sommer

Der Dillenburger Orgelsommer hat Tradition: Die Reihe der kleinen Orgelkonzerte findet in diesem Jahr vom 18. Juli bis zum 5. September 2021 wieder in den beiden Dillenburger Kirchen statt. Und das unter den bekannten Hygieneregeln. Der Auftakt ist in der Katholischen Kirche Dillenburg.

Nachruf

Trauer um Pfarrer Demsky

Pfarrer i.R. Horst W. Demsky ist im Alter von 91 Jahren verstorben. Am Freitag soll der frühere Herborner Pfarrer beerdigt werden. Die Kirchengemeinde Herborn und das Dekanat an der Dill trauern mit den Angehörigen um einen beliebten Menschen.

Siegfried Gerdau

Diakonie

Pröpstin besucht Diakonie

"Für mich gehören Kirche und Diakonie eng zusammen. Das Evangelium mit Wort und Tat zu verkündigen, ist unser Auftrag", sagt Pröpstin Sabine Bertram-Schäfer und besucht diakonische Einrichtungen der Region. Zuletzt war sie in Herborn zu Besuch.

Jutta Renz

Autobahnkirche

TV-Andacht aus der Autobahnkirche

Die Autobahnkirche ist im Fernsehen: Der ERF überträgt am Sonntag via Bibel TV einen Gottesdienst aus dem Gotteshaus an der A45. Der Gottesdienst mit Pfarrer Hartmut Hühnerbein ist um 7.45 Uhr und dann noch einmal um 11.30 Uhr bei Bibel TV zu sehen.

Corona

Sommergruß des Kirchenpräsidenten

Mit einem Sommergruß kurz vor den Ferien hat sich Kirchenpräsident Dr. Volker Jung an alle Mitarbeitenden in der EKHN gewandt. Mit den Worten von Paulus „Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.“ (Römer 12,12) blickt Jung auf die vergangenen Monate und auf die kommende Zeit, wenn die neuen Kirchenvorstände ihre Arbeit aufnehmen.

Portrait vor Briefumschlag EKHN

Dillenburg

Zelt am Zwingel steht offen

Das neue evangelische Gemeindehaus am Zwingel in der Kernstadt wurde eingeweiht: Im leider notwendig kleinen Rahmen fand eine offizielle Einweihungsfeier mit den Planern und ausführenden Firmen statt. Es ist noch nicht alles fertig, aber es können schon erste Veranstaltungen stattfinden.

Dekanatsjugend

Know-how für die Jugendarbeit

Wer sich in der Kinder- und Jugendarbeit engagiert, muss auf vielfältige Herausforderungen reagieren und benötigt eine solide Ausbildung. Das Dekanatsjugendteam bietet vom 8. bis 13. Oktober eine JulLeiCa-Schulung für das Evangelische Dekanat an der Dill an.

Die JuLeiCa-Schulung bieten Hartmut Heuser (hintere Reihe), Astrid Slenczka und Barbara Maage in einem Grundkurs an, der in den Herbstferien in Dautphetal-Holzhausen stattfindet.

ARCHIVFOTO: BECKER-VON WOLFF Holger Jörn Becker-von Wolff

Globale Mittelhessen

Filmfestival wird derzeit nachgeholt

Mittelhessen hat ein Filmfestival - allerdings ohne Glamour und roten Teppich: Gezeigt werden Filme von der Schattenseite der Globalisierung. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Festival im vergangenen Jahr auf 2021 verschoben. Es findet bis zum 4. Juli 2021 teils virtuell statt.

Becker-von Wolff

Weidelbach

Neue Glocke ergänzt Kirchturm

In Weidelbach schreitet die Sanierung der Kirche weiter voran: Seit wenigen Tagen hat das Gotteshaus eine zweite Glocke. Bereits 1968 hatte die Gemeinde das schon einmal geplant, 53 Jahre später wird es dank des Fundraisings nun Wirklichkeit.

Becker-von Wolff

KITAS

Essen als gesunder Snack

Die Ernährung in der Kindheit stellt die Weichen für eine gesunde Lebensweise. Umso besser, wenn auch in Kindertagesstätten auf gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet wird. In der evangelischen Kindertagesstätte "Unterm Regenbogen" wird seit vielen Jahren auf Qualität des Essens gesetzt. Die Einrichtung wurde erneut dafür ausgezeichnet.

Viscom/Mach's Mahl

» Aktuell an der Dill

Notfallseelsorge

14.09.2021 epd/red

Notfallseelsorge im Katastrophen-Gebiet

Notfallseelsorgerinnen und -seelsorger sind für die Menschen da, die vom Unwetter stark betroffen sind. Durch die Katastrophe sei das Urvertrauen Tausender erschüttert, die in den Wassermassen ihr Hab und Gut, oder gar geliebte Menschen verloren haben, erklärt Bianca van der Heyden von der rheinischen Notfallseelsorge.

28.07.2021 hjb

Gottesdienste online

In der Corona-Krise bieten die Gemeinden links und rechts der Dill Gottesdienste für Daheim an. Manche haben eigene YouTube-Kanäle für Gottesdienste und Andachten im Internet. Die Übersicht wird ständig aktualisiert.

Unwetter, Glockenläuten

23.07.2021 vr

Hochwasser: EKD ruft zu Aktion „Gemeinden helfen Gemeinden“ auf

Die Evangelische Kirche in Deutschland hat ihre Mitgliedskirchen darum gebeten, zugunsten der zerstörten Gemeinden in den Hochwassergebieten eine Sonderkollekte einzusammeln. In Hessen-Nassau wäre das beispielsweise am 1. August möglich.

22.07.2021 hjb

Corona und die Folgen

Für die Region links und rechts der Dill gelten neue Vorgaben, um die schnelle Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Die Empfehlungen der EKHN für die kirchlichen Einrichtungen und die Ortsgemeinden haben wir hier aufgelistet.

Screenshot

06.07.2021 pwb

Gemeindebriefvorlage zu ekhn2030

Der Zukunftsprozess der EKHN läuft. Angesichts tiefgreifender gesellschaftlicher Veränderungen und knapper werdender Ressourcen will sie mit „ekhn2030“ die Weichen stellen. Eine Gemeindebriefvorlage steht jetzt zur Verfügung als allgemeine Übersicht und mit dem Hinweis, wo es weitere Informationen gibt.

Vom Minarett der Moschee in Kelsterbach bei Frankfurt ertönt noch kein Gebetsruf des Muezzin

06.07.2021 vr

Warum Terror und Islam in Medien und Köpfen so gut zusammen passen

Seit vielen Jahren wird der Islam in den Medien gerne im Gleichklang mit Gewalt und Terrorismus genannt. Der muslimische Alltag in Deutschland bleibt dagegen weitgehend eine journalistische Leerstelle. Warum das so ist, zeigt eine neue Studie der katholischen Hochschule Eichstätt. Sie wurde jetzt beim Interkulturellen Medendialog vorgestellt.

Grafik mit Titelseite des Starterpaketes

24.06.2021 pwb

Starterpaket für Kirchenvorstände jetzt bestellen

Am 1. September 2021 beginnt die Amtszeit der neu gewählten Kirchenvorstände. Rund 9.000 Menschen werden dann in den Gemeinden in ihr Amt eingeführt. Der EKHN ist es sehr wichtig, dass alle Kirchenvorsteher*innen gut informiert ihr Amt antreten können. Deswegen sollen sie zu Beginn der Amtszeit ein sogenanntes „Starterpaket für Kirchenvorstände“ überreicht bekommen.

22.06.2021 hjb

Mein kleiner Rundweg (2)

Von der Burg Greifenstein zur Ulmbachtalsperre und zurück. Pfarrer Ralf Peter Jäkel hat einen weiteren Wandert(r)ipp, den er Ausflüglern sehr empfehlen kann. Der etwa 10 Kliometer lange Rundweg ist eine „selbstgestrickte“ Kombination aus bereits bestehenden Wanderwegen. Also, auf ins Grüne!


 

 

 

» Schnelleinstiege


to top