Ev. Dekanat an der Dill

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Mit unserem Newsletter (Anmeldung unten rechts) informieren wir Sie gerne aktuell.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Himmelfahrt

Feier an den Wilhelmsteinen

Christi Himmelfahrt und die Wilhelmsteine - für viele Menschen gehört das zusammen. In diesem Jahr wird es wieder eine Feier unter freiem Himmel geben. Zu Corona-Zeiten werden die Teilnehmenden gebeten, eigene Verpflegung und Sitzmöglichkeiten mitzubringen.

Impuls

Der Himmel setzt in Bewegung

Himmlische Momente kennen viele von uns. Vielleicht wie an einem gelungenen Himmelfahrtstag: Nette Leute, gutes Essen, Sonne und Natur, viel Lachen und Reden. So ein himmlischer Moment wirkt, weil er stärkt und uns gut fühlen lässt. Und er lockt, mehr davon haben zu wollen.

Becker-von Wolff

Kirchenmusik

Chöre starten neu durch

Nach zweijähriger Pause hatte Dekanatskirchenmusikerin Andrea Zerbe zu einem Dekanatskonvent der Kirchenmusik eingeladen. Dort gab es Workshops für Organisten und Chorleiter. Sie nutzten den Konvent zugleich für eine Standortbestimmung.

Singen im Chor macht Spaß: Der Pop-Beauftragte Benjamin Gail (l.) gibt im zweiten Teil des Konventes der Kirchenmusik Tipps für die Arbeit mit Chören. 
Foto: Dekanat/Holger-Jörn Becker-von Wolff Becker-von Wolff

Kirchensynode

Synode - wie war es?

Die neue Kirchensynode tagte in Frankfurt: Für das Dekanat an der Dill sind Pfarrerin Sonja Oppermann (Ballersbach), Marianne Seibert (Eibach) und Jörg Waldschmidt (Frohnhausen) sowie Sascha Schwunck (Haiger) mit dabei. Alle vier haben sich in Ausschüsse wählen lassen.

Selfie: Oppermann

Kirchensynode

Synode der EKHN beendet

Erstmals leitet eine Frau die Synodaltagungen als Präses. Die Delegierten verabschiedeten eine klare Position zur Ukraine. Weiterarbeit an der Zukunft der Kirche mit dem Ziel „Licht und Luft für den Glauben“ zu schaffen.

Synodenplenum Bildquelle: Peter Bongard

Synoden-Video

Synode im Video: Neue Präses und klare Positionen

Das Video über die erste Tagung der 13. Kirchensynode ist da und veranschaulicht einige der inhaltlichen Schwerpunkte, mit denen sich die Synodalen auseinander gesetzt haben. So haben sie klar Stellung zum Ukraine-Krieg bezogen. Zudem wird über den Wechsel im Präsesamt berichtet: Den Abschied von Dr. Ulrich Oelschläger und die Wahl von Dr. Birgit Pfeiffer.

Video auf Synode Bildquelle: Peter Bongard

Kirche feiert Jubiläum

„75 Jahre EKHN. Erzähl mir mehr!“

In diesem Jahr feiert die EKHN ihr 75-jähriges Jubiläum, denn sie wurde am 30. September 1947 in Friedberg gegründet. Während der Synodentagung wurde das Festjahr in Frankfurt eröffnet. Höhepunkte werden eine Festveranstaltung, eine Wanderausstellung und Erzähl-Cafés sein.

Jubiläum Bildquelle: EKHN, MDHS

Kirchensynode

Resolution zum Ukrainekrieg: Solidarisch sein

Die Synode der EKHN hat die Resolution „Nach Wahrheit, Gerechtigkeit und Frieden streben“ verabschiedet. Darin heißt es, dass die Menschen in der Ukraine ihr Leben, ihr Land und ihre Freiheit mit Recht verteidigten. Allerdings sollen die weltweiten Folgen des Krieges mehr in den Blick genommen und die Diskussion über friedensethische Themen verstärkt werden.

Ukraine Bildquelle: ekbo, Anne Thorau, MDHS

Kirchensynode

Kirchenpräsident spricht zur Ukraine

Der Kirchenpräsident sagte angesichts des Ukraine-Krieges: „Krieg bedeutet nicht das Ende von Politik und Diplomatie.“ Aufgabe von Kirche sei es, zur Suche nach der ethisch verantwortbarsten Handlungsoption beizutragen.

Volker Jung Bildquelle: Peter Bongard

Kirchensynode

Ukraine und Reform ist Thema

Das EKHN-„Kirchenparlament“ tagt noch bis Samstag in Frankfurt. Am Freitag wird der Krieg in der Ukraine in mehreren Tagesordnungspunkten thematisiert. Zudem wird die Arbeit am Reformprojekt „ekhn2030“ fortgesetzt.

Synode Bildquelle: Peter Bongard

Kirchensynode

Neue Synodenspitze gewählt

Die Mitglieder des Kirchensynodalvorstands sind gewählt. Zwei neue Gesichter gehören der Leitung des Kirchenparlaments an.

Synode Bildquelle: Peter Bongard

Kirchensynode

Birgit Pfeiffer ist die neue Präses der EKHN

Erstmals steht eine Frau an der Spitze der EKHN-Synode: die Medizinerin Dr. Birgit Pfeiffer. In ihrer Wahlrede sagte sie, dass der Glaube an den dreieinigen Gott uns auch in schwierigen Zeiten Hoffnung gebe.

Birgit Pfeiffer Bildquelle: Peter Bongard

EKHN-Synode

Kirchensynode tagt in Frankfurt

Die Synodalen haben sich zur konstituierenden Sitzung getroffen und wählen bereits am Nachmittag eine neue Synoden-Spitze und somit auch eine neue Inhalberin oder einen Inhaber des Präsesamtes.

Jugenddelegierte Bildquelle: Peter Bongard

Konfirmation

Der eigenen Konfirmation auf der Spur

Die eigene Konfirmation ruft besondere Erinnerungen wach, wie die Aufregung beim Einzug in die Kirche. Gerade besondere Ereignisse im Leben kann das Gehirn gut speichern, wenn damit intensive Emotionen verknüpft werden. Offenbar ist das bei einigen Kirchenmitgliedern der Fall – aufgrund eines Aufrufes in Social-Media machten sich viele sofort auf die Suche nach ihrem Konfibild. Auch das Foto von Kirchenpräsident Jung konnte aufgestöbert werden.

Konfirmations-Bilder Bildquelle: privat

Schöpfung erleben

Wandern tut der Seele gut

Ein schöner Ausflugstipp in Corona-Zeiten kann der Missionsweg Nord-Nassau sein: Wer zu anderen Menschen Abstand hält und das erste Grün in der Natur genießen will, ist hier genau richtig. Der Weg verläuft zwischen Liebenscheid und Haiger ...

Bildung

Auf den Spuren von Jesus

Eine Bildungsreise führt vom 11. bis 19. Oktober 2022 in das Heilige Land. Pfarrer Michael Brück und Pfarrer Eberhard Hoppe laden ein, Israel auf den Spuren Jesu zu entdecken. Das Land fasziniert, hier liegen die Wurzeln des jüdischen, christlichen und islamischen Glaubens.

Corona

Raus ins Grüne

Mal einfach raus - das geht auch zu Corona-Zeiten. Wir haben gefragt: Welchen kleinen Rundweg kennt Ihr? Präses Dr. Wolfgang Wörner aus Sinn nimmt uns mit durch das Stippbachtal in Richtung Dreisbach. Zur Nachahmung empfohlen...

Einführung

Ordination in der Stadtkirche

Nach zwei Jahren war es endlich soweit: Pfarrerin Dr. Julia Désirée Weiß und Pfarrer Daniel Balschmieter wurden am Sonntag, 8. Mai um 17 Uhr in Dillenburg in das Pfarramt eingeführt. Die Ordination hat in der Stadtkirche Dillenburg stattgefunden.

Becker-von Wolff

» Aktuell an der Dill

24.05.2022 hjb

Krimi-Lesung mit Musik im Schloss

Das Schloss in Herborn – für viele Herborner ist es ein geheimnisvoller Ort. Welcher Ort könnte besser geeignet sein für eine Krimi-Lesung! Am Donnerstag, 2. Juni 2022 um 19.30 Uhr verwandeln Regina Zimmermann-Emde und Vera Bleibtreu das Schloss in eine mörderische Szenerie ...

24.05.2022 hjb

Neustart in Oberscheld

Wie geht es weiter in der Kirchengemeinde Oberscheld? Dekan Roland Jaeckle wirbt für einen Neustart, gesucht werden weiterhin Ehrenamtliche für den Kirchenvorstand. Die Pfarrstelle für Oberscheld und Eibach soll baldmöglichst neu ausgeschrieben werden, so der Dekan.

19.05.2022 hjb

Musiker für Orchester gesucht

Wer ein Instrument spielt und mit anderen gerne musiziert, ist beim Dekanats-Orchester genau richtig: Gespielt werden klassische Werke geistlicher und weltlicher Musik - aber auch Filmmusik. Kirchenmusikerin Mi Young Jeon lädt Intererssierte ein zu den nächsten Proben...

18.05.2022 hjb

Singen tut gut

Unter Corona haben besonders die Chöre gelitten. Wegen der Aerosole standen Choraufführungen unter Generalverdacht - dabei überwiegen die positiven Effekte: Singen macht Spaß und ist gesund. Wie gut, dass die Chöre wieder durchstarten und zu den Proben einladen...

11.05.2022 hjb

Spiritualität aus Schottland

Spiritualität aus Schottland: Pfarrerin Karin Schmid hat ein Buch zur Liturgie aus Iona veröffentlicht. Von der über tausend Jahre alten Abtei Iona auf der gleichnamigen Hebrieninsel in Schottland geht eine besondere Faszination aus, sagt Pfarrerin Karin Schmid. Die Referentin für Bildung im evangelischen Dekanat an der Dill hat das Kloster schon oft besucht.

DEKT: Jetzt ist die Zeit

11.05.2022 rh

"Jetzt ist die Zeit": Der Kirchentag ruft

Die Vorbereitungen für den Deutschen Evangelischen Kirchentag 2023 in Nürnberg laufen an. Nachdem das Kampagnenmotiv mit der Losung „Jetzt ist die Zeit“ präsentiert wurde, können sich jetzt Mitwirkende anmelden. Für Gruppen und Kirchengemeinden aus der EKHN, die den DEKT mitgestalten wollen, ist eine kleine finanzielle Unterstützung vorgesehen.

gebackenes Brot auf grünem Untergrund mit Schriftzug 5000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt

11.05.2022 zgv

Konfis backen Brot für die Welt

Die Evangelischen Kirchen in Deutschland und der Zentralverband des Bäckerhandwerks rufen Kirchengemeinden, Konfis und Bäckereien dazu auf, auch in diesem Jahr gemeinsam Brot zu backen. Der Erlös ist für Hilfsprojekte in aller Welt. Die Idee dazu kam vor zehn Jahren aus Hessen.

11.05.2022 dr_pw

Der Countdown zum JKT läuft

Endlich wieder! Von 16. bis 19. Juni 2022 feiert die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau den 11. Jugendkirchentag (JKT) in Gernsheim (Kreis Groß-Gerau). Als eines der ersten Festivals nach der langen Corona-Pause lädt der JKT Jugendliche zum Feiern und Glauben ein. Bis zu 4000 Gäste werden erwartet. 300 Ehrenamtliche bereiten das Treffen vor.

11.05.2022 hjb

Familienbudget wird ausbezahlt

Für die kirchlichen Mitarbeitenden im Dekanat an der Dill ist das Familienbudget geöffnet worden. Es gibt erstmals weitere Kriterien neben Kinderbetreuungs- und Pflegekosten: 93 Anträge wurden im Januar 2022 fristgerecht an die MAV an der Dill gestellt. Das Geld wird nun ausgezahlt.


» Schnelleinstiege


to top