Ev. Dekanat an der Dill

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Mit unserem Newsletter (Anmeldung unten rechts) informieren wir Sie gerne aktuell.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Solo-Theater in Haiger

„(K)ein letztes Vaterunser“

Sterben, Humor und Moral – geht das zusammen? Um diese Frage geht es in dem Ein-Personen-Stück „(K)ein letztes Vaterunser“, das Hartmut Hühnerbein am Mittwoch, 22. Januar um 20 Uhr in der Haigerer Stadthalle aufführt.

CD-Tipp

Lieder führen zur Krippe hin

Schlicht und unaufgeregt hat Benjamin Gail mit „Glory to the Newborn King“ eine ungewöhnliche Weihnachts-CD aufgelegt. Der Beauftragte für Popularmusik im Evangelischen Dekanat an der Dill, hat das Album als Solo-Künstler herausgebracht und bekannte Advents- und Weihnachtslieder neu vertont...

Bildung

Kinder fürs Lesen begeistern

Etwa ein Fünftel der 10-jährigen Kinder können unzureichend oder gar nicht lesen. Kindergärten und Kitas, die sich besonders für Leseförderung engagieren, wurden erstmalig vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und dem Deutschen Bibliotheksverband mit dem „Gütesiegel Buchkindergarten“ ausgezeichnet. Zwei Preisträger kommen auch aus Herborn.

Globale Mittelhessen

Filmfestival an der Dill

Mittelhessen hat ein Filmfestival - allerdings ohne Glamour und roten Teppich: Gezeigt werden Filme von der Schattenseite der Globalisierung. Zwei Filme werden im Rahmen der Globale Mittelhessen auch an der Dill gezeigt.


Orte für die Seele schaffen

Die Frauenarbeit im Dekanat an der Dill ist ein großer Schatz: Frauen aus verschiedenen Gemeinden engagieren sich über den eigenen Kirchturm hinaus, sorgen für den Austausch über die eigene Gemeinde hinweg und planen gemeinsame Aktionen auf Dekanatsebene für die Region.

Im Dekanat gibt es zwei engagierte Dekanatsfrauenteams. Sie organisieren große Frauentage im Jahr, bieten Vortragsabende an oder planen gemeinsam den "Weltgebetstag der Frauen" für die Gemeinden in der Region. Für Frauenkreise vor Ort werden Workshops angeboten, es gibt besondere erlebbare Aktionen wie die „Wellness für die Seele“.

 

» Kontakt:

Ute Arnold, Telefon 02772 / 63 2 82

Dorothee Nicodemus, Telefon 02772 / 63 6 27

Irene Schäfer, Telefon 02772 / 51537

Margot Kögel, Telefon 0 27 71 / 69 04

Hiltrud Specka, Telefon 0 27 73 / 71 15 5

Monika Schäfer, Telefon 0 27 71 / 24 5 10

Christa Kunz, Telefon 0 27 74 / 36 75

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top