Ev. Dekanat an der Dill

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Mit unserem Newsletter (Anmeldung unten rechts) informieren wir Sie gerne aktuell.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Unser Krippenspiel 2020

Kinderkirche in Zeiten von Corona

Hallo liebe Kinder, wir können leider unsere Kinderkirche nicht wie gewohnt fortsetzen. Aber wir sollten uns wieder treffen. Daher seid Ihr herzlichst eingeladen:

LUCIA

Lichter gegen Brustkrebs

Lichter, die am Donnerstag (1. Oktober) um 18 Uhr in der evangelischen Margarethenkirche in Ewersbach (Pfarrstraße 3) im Rahmen der „Lucia“-Aktion entzündet werden, erinnern an die häufigste Tumorerkrankung bei Frauen: Brustkrebs.

Christa Kunz (links), Pfarrerin Bettina Marloth und die katholische Bezirksreferentin Maria Becker bereiten die Lucia-Andacht vor. Dekanat an der Dill

ACHTUNG PROGRAMMÄNDERUNG!

2. Binger Klima-, Umwelt und Schöpfungstag

Leider mussten wir den Schöpfungstag wegen der Wetterprognose verschieben. Der Gottesdienst findet aber in der Basilika statt.

(c)jk

Frieden & Schöpfung

„Garten der Religionen” verbindet

Mit einem religionsübergreifenden Gebet für Frieden in Familien, Nachbarschaft, Stadt, Land und Welt eröffnet die Arbeitsgemeinschaft der Religionen in Dietzenbach am kommenden Samstag, 26. September, um 17 Uhr den dortigen „Garten der Religionen”.

Garten der Relgionen Quelle: ardietzenbach.de

Ökumene

Schaut hin - kommt her - macht mit!

Mitte Mai 2021 wird in Frankfurt der 3. Ökumenische Kirchentag stattfinden. Die Veranstalter setzen auf Beteiligung der Regionen. So ist auch die Region Lahn-Dill-Eder eingeladen, die Ökumene und die Region in Frankfurt näher vorzustellen. Wie das Mitwirken gerade in Corona-Zeiten aussehen kann, auch dazu werden Ideen bei einem Treffen in Herborn gesammelt.

PR/ÖKT

Was läuft gut?

Raus aus dem Krisenmodus

Gereizte Gespräche, aber auch die Klima- und Coronakrise können uns zusetzen. Und trotzdem gibt es immer wieder Beispiele, die Hoffnung machen. Das greift Margit Binz, Pfarrerin für Ökumene und Interreligiösen Dialog im Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald, in ihrem Denkanstoß auf. Denn: Es gelingt viel mehr in unserem Leben als wir denken.

Dekanat Vorderer Odenwald

01.11.2020 pd_wk

Orgelkonzert: Bachs "Clavierübung", dritter Teil

Johann Sebastian Bach veröffentlichte den dritten Teil seiner "Clavierübung" im Jahr 1739 zum 222. Reformationsjubiläum in Leipzig. Am 1. November, dem Sonntag nach dem Reformationstag 2020, wird Wolfgang Kleber das Werk in der Pauluskirche interpretieren. Das Konzert beginnt um 17 Uhr.

31.10.2020 jb-hl

Kinderkirche in Zeiten von Corona

Hallo liebe Kinder, wir können leider unsere Kinderkirche nicht wie gewohnt fortsetzen. Aber wir sollten uns wieder treffen. Daher seid Ihr herzlichst eingeladen:

16.10.2020 pwb

Infos und Materialien für Mitarbeitende

Mit den aktuellen Informationen zu Corona-Schutzkonzepten, den Empfehlungen für Mitarbeitende, den Pfarrdienst und das kirchliche Handeln sowie weiteren Tipps und Hinweisen.


Popmusik und Gottesdienst – für etliche Evangelischen Kirchengemeinden in der Region ist das kein Widerspruch: Vielerorts gibt es bereits Gemeindebands, es werden im Gottesdienst zunehmend moderne Lieder gesungen und Angebote wie die Lobpreis-Gottesdienste erfahren immer mehr Zulauf. Das Dekanat an der Dill bietet über das Jahr verteilt Lobpreis-Gottesdienste an, die regelmäßig am Sonntagabend an wechselnden Orten stattfinden. Die Termine für die nächsten Dekanats-Lobpreis-Gottesdienste stehen hier

»
Mehr erfahren


Wenn Sie Mitglied der evangelischen Kirche werden möchte, können Sie sich gerne an Ihr örtliches Gemeindebüro oder Ihr zuständiges Pfarramt wenden. Ansonsten freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme zu uns: Die Eintritts-Stelle ist zu finden im Dekanatsbüro in Herborn, Am Hintersand 15, im "Haus der Kirche und Diakonie" (1. Etage). Sie können individuell einen Termin mit uns vereinbaren unter der Telefonnummer 02772 / 58 34-230.

» Mehr erfahren




„Einfach von Gott reden“: Pfarrerin Bettina Marloth hat Entwürfe für Gottesdienste in Einfacher Sprache geschrieben. Die Texte eignen sich besonders für Inklusive Gottesdienste, Familiengottesdienste, Gottesdienste für dementiell erkrankte Menschen oder für Menschen mit Lernschwierigkeiten. Es werden einfache Bilder und Symbole verwendet. Die Entwürfe lassen sich bei Bedarf verändern, verlängern, in Leichte Sprache oder Standardsprache umwandeln oder auf andere Weise an die Erfordernisse der eigenen gottesdienstlichen Situation anpassen. Die Entwürfe bieten wir zum Downloaden auf der Seite Inklusion als Word-Dokumente an.

Zur Seite Inklusion


Link-Tipps zum Thema Glauben

» Wissenswertes zu den einzelnen Büchern der Bibel sowie Karten zur Anschauung bietet ein Service des Bibelwerkes.


» Sie wollen in der Bibel nachschlagen und wissen nur ein Wort? Die Suchfunktion der Bibel-Konkordanz im Internet unter www.bibel-online.net hilft weiter.

» Bibel lesen im Internet in verschiedenen Übersetzungen und Sprachen:
Unter www.bibleserver.com ist es möglich. 


» Schon nachgeschaut, was heute in der Losung steht? Den Losungstext finden Sie rechts oben auf dieser Seite.


» Ein Portal für gute Gebete findet sich im Internet
unter www.wie-kann-ich-beten.de


» Mal mit jemanden reden, über Gott und die Welt? Wenden Sie sich einfach an das Team der Telefonseelsorge: Dort stehen Ihnen jederzeit Gesprächspartner zur Verfügung - sei es per Telefon, E-Mail oder im anoymen Chat. » Mehr dazu 

 


 Taufe, Konfirmation, Trauung, Kircheneintritt, Trauer

Viele Menschen interessieren sich für Fragen des Glaubens und der kirchlichen Praxis. Besonders die Themen Taufe, Konfirmation, Trauung und Kircheneintritt stehen im Mittelpunkt, aber auch nach der kirchlichen Beerdigung wird oft gefragt:

  • Welche Unterlagen sind zum Wiedereintritt notwendig?
  • Darf man während der Taufe fotografieren?
  • Gibt es eine "ökumenische" Trauung?

Antworten finden Sie in unserem Service-Teil. Bitte klicken Sie eins der Stichworte an:

 » Taufe | » Konfirmation | » Trauung | » Kircheneintritt | » Sterben und Tod

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne auch Ihr Gemeindepfarrer oder Ihre Pfarrerin: Die Adressen finden Sie unter » Gemeinden.

Natürlich bekommen Sie von uns auch gerne per E-Mail weitere Auskünfte und Infos:
Schreiben Sie an info(at)ev-dill.de  

Diese Seite:Download PDFDrucken

Losung und Lehrtext für Montag, 28. September 2020
Denk an deinen Schöpfer in deiner Jugend, ehe die bösen Tage kommen und die Jahre sich nahen, da du wirst sagen: »Sie gefallen mir nicht.« Prediger 12,1
Philippus findet Nathanael und spricht zu ihm: Wir haben den gefunden, von dem Mose im Gesetz und die Propheten geschrieben haben, Jesus, Josefs Sohn, aus Nazareth. Und Nathanael sprach zu ihm: Was kann aus Nazareth Gutes kommen! Philippus spricht zu ihm: Komm und sieh! Johannes 1,45-46

 

 

to top