Ev. Dekanat an der Dill

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Mit unserem Newsletter (Anmeldung unten rechts) informieren wir Sie gerne aktuell.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Kleiderspenden

Sammlungen für Spangenberg

PR_DKS

Noch bis zum 1. Mai 2021 sammeln einige Kirchengemeinden im Evangelischen Dekanat an der Dill für das Hilfswerk Spangenberg, die unter dem Label "Deutsche Kleiderstiftung" für eine faire Verwertung sorgen und etliche Hilfsprojekte unterstützen.

PR_DKSMit Kleiderspenden Gutes tun

Zurzeit sortieren viele Menschen ihre ausrangierte Kleidung aus. Bei der Abgabe sollte auf die weitere Verwendung geachtet werden, denn neben gemeinnützigen Sammlern gibt es immer auch rein kommerzielle Verwerter.

Mehrere evangelische Gemeinden im Dekanat an der Dill führen gemeinsam mit der Deutschen Kleiderstiftung eine Kleidersammlung durch. Die gemeinnützige Organisation kann damit nationale und internationale Hilfsprojekte unterstützen.

Die Stiftung betreibt kein Recycling. Daher wird nur gut erhaltene, saubere Bekleidung für alle Altersgruppen und jede Jahreszeit benötigt. Darüber hinaus können aber auch gut weitertragbare Schuhe und Textilien wie Bettwäsche, Handtücher und Tischdecken gespendet werden. Nicht mehr tragbare Kleidung und stark verschmutze oder beschädigte Textilien sind für die Kleidersammlung nicht geeignet. Gesammelt werden gut erhaltene Gürtel, Taschen oder Plüschtiere noch bis zum 1. Mai 2021 an folgenden Orten:

 

» 35708 Haiger:

Kirchengemeinde Haiger-Allendorf
in Allendorf Bäckerei Wachenbergstraße 31 (Garage im Hof) und
in Haiger-Seelbach, Ev. Kirche (Tränkestraße)

Kirchengemeinde Dillbrecht
in Fellerdilln, Ev. Gemeindehaus Rommelstraße 4

Kirchengemeinde Oberrossbach
in Oberrossbach Blockhütte hinter dem Gemeindehaus (nur bis 30. April)

Kirchengemeinde Sechshelden
in Sechshelden, Scheune von Erwin Klein, Hofstraße 1 (nur bis 30. April)

 

 

» 35713 Eschenburg:

Kirchengemeinde Eibelshausen
in Eibelshausen Scheune von Klaus Dietrich, Laaspher Straße 6

 

 

» Raum Dillenburg:


Kirchengemeinde Donsbach

Kirchengemeinde Eibach
in Eibach Schuppen von Andreas Seibert, Bergstraße 55
Eibach

Kirchengemeinde Frohnhausen
in Dillenburg-Frohnhausen, Haus der Begegnung, Brühlstraße 27 (nur bis 30. April)
Frohnhausen

 

 

» 35745 Herborn:

Kirchengemeinde Ambachtal
in Herborn-Burg, Garage Gemeindehaus, Burgstraße 2a

Kirchengemeinde Hörbach
in Hörbach bei Siegfried Moldenhauer, Gemeindeweg 4
Hörbach

Kirchengemeinde Merkenbach
in Merkenbach, Ev. Gemeindehaus Kirchstraße (bis 30. April)
Merkenbach

Kirchengemeinde Herborn-Seelbach
in Herborn-Seelbach Saal unter der Kirche (hinterer Eingang) jeweils 9 bis 19 Uhr
Herborn-Seelbach

Kirchengemeinde Schönbach
in Herborn-Schönbach Holzschuppen am Gemeindehaus Am Kirchberg 11 (nur am 1. Mai)
Schönbach

 

» 35753 Greifenstein:

Kirchengemeinde Beilstein-Rodenroth
in Beilstein, Pfarrhaus-Garage, Herrenpferchstraße 9

 

» 35756 Mittenaar:

Kirchengemeinde Ballersbach
in Ballersbach Garage vom Gemeindehaus, Backhausweg 3a

Kirchengemeinde Bicken
in Bicken Pfarrhaus-Garage, Emmausweg 2

Kirchengemeinde Offenbach
in Mittenaar-Offenbach, Maria-Martha-Haus, am Kirchbeg 14 

 

» 35759 Driedorf:

Kirchengemeinde Driedorf
in Driedorf, Ev. Kirche Oranienstraße
Driedorf

Kirchengemeinde Nenderoth in Arborn,
Ev. Gemeindehaus Arborn, Münchbornstraße 20

 

» 35764 Sinn:

Kirchengemeinde Sinn
in Sinn, Ev. Gemeindehaus Ballersbacher Weg 8 (nur am 29. und 30. April von 16 bis 18 Uhr!)
Sinn

 

» 35768 Siegbach:

Kirchengemeinde Siegbach
in Eisemroth, Ev. Gemeindehaus (Kleiner Saal), Übernthaler Straße 13

 

 

Im Mittelpunkt der täglichen Arbeit der Stiftung steht die Versorgung bedürftiger Mitmenschen im In- und Ausland mit guter gebrauchter Kleidung. So werden Kleiderspenden finanzschwachen Mitmenschen und Projektpartnern u.a. in Rumänien, Bulgarien und in Moldawien zur Verfügung gestellt.

Ebenso wird zeitnahe Katastrophenhilfe, z.B. bei Hochwasser geleistet. Darüber hinaus reagieren die Helmstedter auf die sich verändernde soziale Situation in Deutschland und bauen einen Verbund von Kleiderkammern und anderen sozialen Einrichtungen auf, die sich mit der Bekleidung von Menschen beschäftigen. Diese erhalten kostenlose Lieferungen, mit denen das örtliche Sortiment verbessert und erweitert wird.

Durch den von Spangenberg entwickelten „diakonischen Kreislauf von Spenden“ entsteht ein zeitgemäßes Netzwerk mit dem Ziel, Armut zu lindern und Nächstenliebe zu praktizieren. Die Stiftung finanziert seine Hilfsleistungen durch Geldspenden sowie von Erträgen seines Geschäftsbetriebes, der Spangenberg Textilien GmbH.

Die hauseigene Firma schützt und stützt die Stiftung, verantwortet das operative Geschäft und verkauft die nicht für die eigenen Zwecke benötigte Sammelware unter Einhaltung der ethischen Standards von FairWertung.

Bitte beteiligen Sie sich und unterstützen diese kirchliche Sammlung der Deutschen Kleiderstiftung Spangenberg! Stets aktuelle Informationen finden Sie im Internet unter www.kleiderstiftung.de. Rückfragen beantwortet Ihnen gerne das Spangenberg-Team, Telefon 05351/52354-0

 

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top