Ev. Dekanat an der Dill

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Mit unserem Newsletter (Anmeldung unten rechts) informieren wir Sie gerne aktuell.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Musical

„Martin Luther King“ kommt 2022

Das Chormusical „Martin Luther King – Ein Traum verändert die Welt“ über die berührende Geschichte des amerikanischen Bürgerrechtlers und Nobelpreisträgers ist ein großes Ereignis. Das Musical mit über 1.200 Teilnehmenden aus der Region, soll nun im Herbst 2022 in Wetzlar aufgeführt werden.

Der Termin für das Riesen-Chormusical „Martin Luther King“ muss erneut verlegt werden. Die Aufführungen werden wegen der Corona-Pandemie im Oktober 2022 in Wetzlar stattfinden.

Das Chormusical „Martin Luther King – Ein Traum verändert die Welt“ über die berührende Geschichte des amerikanischen Bürgerrechtlers und Nobelpreisträgers ist ein großes Ereignis. Im Mittelpunkt steht ein riesiger Chor mit über 1.200 Teilnehmenden aus der Region, der zusammen mit professionellen Musicalsolisten und einer Big-Band auf der Bühne steht.

Im Herbst 2021 sollte das Stück in Wetzlar mit Unterstützung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) aufgeführt werden.

Aufführungen jetzt Oktober 2022

Aufgrund der weiter andauernden Corona-Pandemie müssen die geplanten Aufführungen des Chormusicals nun erneut auf das kommende Jahr verschoben werden.

Die Aufführungen finden am 28. und 29. Oktober 2022 in der Rittal Arena in Wetzlar mit jeweils über 1.200 Sängerinnen und Sängern, Musicalsolisten und Big-Band statt.

Sicherheit der Mitwirkenden gewährleisten

Für die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, die das Chormusical gemeinsam mit der Stiftung Creative Kirche durchführt, hat die Sicherheit aller Mitwirkenden und Zuschauenden höchste Priorität. Zugleich soll aber auch der Charakter des Chormusicals erhalten bleiben, was angesichts von Abstandsregeln und einer möglichen Maskenpflicht im großen Chor aktuell schwierig erscheint.

Zudem sollen sich die vielen Mitwirkenden im Chor, die teils seit März 2020 nicht mehr gemeinsam geprobt haben, gut auf die Aufführungen vorbereiten können. All dies scheint trotz der sich aktuell entspannenden Lage für dieses Jahr zu ungewiss, weswegen nun eine größtmögliche Planungssicherheit für alle Beteiligten durch eine erneute Verlegung gegeben wird.

Eintrittskarten bleiben gültig

Alle bereits erworbenen Eintrittskarten bleiben für den jeweiligen Ausweich-Termin unverändert gültig. Für die öffentliche Generalprobe am Freitagabend gibt es Eintrittskarten ab 19,90 Euro im Vorverkauf. Für die Aufführungen am Samstag (14 Uhr und 19 Uhr) sind noch Restkarten erhältlich. Alle Informationen und Tickets unter www.king-musical.de.

Das Chormusical Das Chormusical Martin Luther King von Andreas Malessa (Text) sowie Christoph Terbuyken und Hanjo Gäbler (Musik) wurde im Februar 2019 in der zweimal ausverkauften Grugahalle Essen uraufgeführt.

Nach einer Aufführung in der Dortmunder Westfalenhalle 1 im Rahmen des Evangelischen Kirchentages 2019 tourte das Chormusical dann Anfang 2020 mit 16 Aufführungen durch Deutschland. An jedem Ort bildete sich ein neuer großer Chor aus der Region. Bisher nahmen bereits mehr als 16.000 Sängerinnen und Sänger vor über 60.000 Zuschauenden teil.

2022 werden durch die Pandemie ausgefallene Aufführungen nachgeholt. Zudem sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz neue Aufführungen für 2023 geplant, zu denen sich wieder Sängerinnen und Sänger aus den jeweiligen Regionen anmelden können.

» Alle Termine und Informationen unter www.king-musical.de 

 

Hintergrund

Die Stiftung Creative Kirche ist eine selbstständige kirchliche Stiftung innerhalb der Evangelischen Kirche von Westfalen. Aus einem Gospelprojekt entstanden, organisiert sie seit über 25 Jahren Gottesdienste, Workshops, Musicals, Konzerte und Festivals.

 

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top