Ev. Dekanat an der Dill

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Mit unserem Newsletter (Anmeldung unten rechts) informieren wir Sie gerne aktuell.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

GÜT an der Dill

Assistenz der Geschäftsführung

Das Dekanat an der Dill ist Träger von derzeit 16 evangelischen Kindertagesstätten. Möglichst zum 01. Januar 2022 suchen wir für diesen Arbeitsbereich eine Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d) im Umfang von 19,5 Wochenstunden.

Das Dekanat an der Dill ist Träger von derzeit 16 evangelischen Kindertagesstätten. Ab dem Januar 2022 werden weitere Kindertagesstätten in den Bereich der gemeindeübergreifenden Trägerschaft übernommen.

Möglichst zum 01. Januar 2022 suchen wir daher für diesen Arbeitsbereich

eine Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d)
im Umfang von 19,5 Wochenstunden
.

Der Arbeitsbereich „Gemeindeübergreifende Trägerschaft“ (GüT) des Dekanats wurde 2019 eingerichtet und betreut derzeit 16 KiTas mit 47 Gruppen. Ab dem Januar 2022 werden weitere KiTas durch die GüT betreut werden.

Ziel des Arbeitsbereiches ist es, die Arbeit der Kindertageseinrichtungen als wesentlichen Teil der Gemeindearbeit vor Ort zu stärken und die Weiterentwicklung des Profils der Einrichtungen zu unterstützen. Die Trägerschaft wird mit engem Gemeindebezug und starker Vernetzung im Sozialraum wahrgenommen und erfolgt in Achtung der Eigenständigkeit der jeweiligen Kirchengemeinde vor Ort.

Kernaufgabe der Assistenz ist die Unterstützung der Geschäftsführung im Tagesgeschäft, sowie zugeordnete Aufgaben der Verwaltungsfachkraft. Der Sitz wird im Haus der Kirche in Herborn sein. Zu den Aufgaben gehören unter anderem:

  • Unterstützung der Geschäftsführung bei Aufbau, kontinuierlicher Weiterentwicklung der inneren Organisation und der Prozessabläufe im Arbeitsbereich
  • Mitwirkung bei Anliegen und Anfragen an den Träger (bspw. von KiTa.-Leitungen, Eltern, Kommunen, Regionalverwaltung etc.)
  • Erstellung von Vorlagen für Verwaltungs- und Organisationsangelegenheiten
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Arbeitstreffen
  • Erstellung der Anträge auf Betriebskostenförderung nach HKJGB
  • Mitarbeit bei der Beantragung von Soll-Stellenplänen
  • Vorprüfung der jährlichen Meldungen nach SGB VIII
  • Mitarbeit bei der laufenden Personalverwaltung
  • Mitarbeit bei der Beantragung oder Änderungen von Betriebserlaubnissen nach SGB VIII
  • Mitarbeit bei der Beantragung von Integrationsmaßnahmen
  • Mitarbeit bei der Qualitätsentwicklung der EKHN
  • Finanzplanung- und Überwachung

    Gewünschte Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n, Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement mit Buchhaltungskenntnissen oder sonstige dem Aufgabengebiet dienliche Berufserfahrung
  • Kenntnisse der gängigen Bürosoftware (MS-Office)
  • Idealerweise Kenntnis von einschlägigen kirchlichen und staatlichen Rechtsvorschriften insbesondere in den Bereichen Personal, Finanzen, den Betrieb einer Kita maßgeblich regelnden Vorschriften sowie fundierte pädagogische Kenntnisse, bzw. die Bereitschaft zur Einarbeitung in diese Themen
  • Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit, gutes mündliches uns schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen im Dekanatsgebiet
  • Die Identifikation mit den evangelischen Leitbildern unserer Kindertageseinrichtungen setzen wir voraus
  • Mitgliedschaft in der Ev. Kirche oder einer ACK-Kirche
  • Wünschenswert ist haupt- oder ehrenamtliche Erfahrungen mit Organisation oder Mitarbeit in einer Kindertagesstätte
  • Führerscheinklasse B

    Wir bieten:

  • Die Mitgestaltung eines interessanten, vielseitiges und anspruchsvolles Arbeitsfeldes an der Schnittstelle zwischen Pädagogik und Management sowie einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Vergütung nach KDO (E8) mit Zusatzversorgung
  • Berücksichtigung beruflicher Erfahrung bei der Einstufung
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Engagiertes Team im Haus der Kirche und Diakonie

    Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

» Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die Sie bitte bis zum 18. Oktober 2021 senden an:

Evangelisches Dekanat an der Dill
Am Hintersand 15
35745 Herborn

oder per Mail als zusammenhängende PDF an dekanat.dill@ekhn.de  

 


Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Klaus Best unter Telefon 0 27 71 / 31 1 06, Herrn Jochen Schüler (Geschäftsführer GüT) unter Telefon 0 27 72 / 58 34-271 oder dem stellvertretenden Dekan Michael Brück unter Telefon 0 27 70 / 635.

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top